Donnerstag, 21. März 2019

Coaching: Eine Kritik

Buchvorstellung und Gespräch

Uhrzeit: 11:00 Uhr

Forum DIE UNABHÄNGIGEN, Leipziger Buchmesse Halle 5 Stand E309
Messe-Allee 1
04356 Leipzig

Das Coachinggeschäft boomt. Dabei sind dessen Methoden und Risiken den meisten, die sich darauf einlassen, kaum bewusst. Der Politikwissenschaftler Georg Steinmeyer sieht in Coachings vor allem ein Mittel, das Denken zu entdemokratisieren und das Menschliche zu ökonomisieren, und warnt vor den gesellschaftlichen wie persönlichen Folgen. Ein streitbares, aktuelles, wichtiges Buch!

Der Autor Georg Steinmeyer im Gespräch mit dem Verleger Frank Böttcher