Zofia Krzymuska-Fafius

Zofia Krzymuska-Fafius

Zofia Krzymuska-Fafius, geb. 1917 in Leśmierz bei Łęczyca (Zentralpolen), lebt in Szczecin. Ab 1937 Studium der Kunstgeschichte bei Hans Sedlmayr in Wien, Abschluss 1946 an der Universität Posen (Poznań) bei Prof. Szczęsny Dettloff. Nach 1948 in der Stettiner Denkmalpflege tätig; ab 1952 Kustodin der Sammlungen der alten Kunst am Nationalmuseum Stettin (Muzeum Narodowe w Szczecinie). Forscht u.a. zur mittelalterlichen Kunst von Pommern und der Neumark sowie zur Hofkultur der pommerschen Herzöge. Seit 1979 pensioniert; weiterhin tätig als Privatforscherin. Ehrenmitglied im Polnischen Kunsthistorikerverband.

...zurück