Zwischen Pflicht und Freiheit
     
Francisca Drechsler

Zwischen Pflicht und Freiheit

Lebenswege in der DDR

Studien zur brandenburgischen und vergleichenden Landesgeschichte [23]

320 Seiten, 158 x 235 mm, Klappenbroschur, ca. 150 Schwarzweißabbildungen
ersch. Mai 2019
ISBN 978-3-86732-325-3
Preis 24,90 €
  vorab bestellen

Herausgeber
Brandenburgische Historische Kommission e.V., Brandenburgisches Landeshauptarchiv

In diesem Buch, das den Beginn einer neuen biografischen Reihe bildet, kommen Personen zu Wort, die in der DDR dafür sorgten, dass der Staat nach innen und nach außen funktionierte. Solche Lebensberichte von Führungskräften und Experten aus der »zweiten Reihe«, von »Funktionseliten«, sind leider eher selten anzutreffen. Denn besser als alle Akten und Analysen sind es die konkreten Biografien ihrer Menschen, die es uns ermöglichen, eine frühere Gesellschaft mit all ihren heterogenen Lebenswelten zu begreifen.

Vorgestellt werden die Erinnerungen von Dietrich Lemke (Außenhändler und Stellvertreter des letzten Außenhandelsministers der DDR), Donat Ciesla (Außenhändler), Horst Lyr (emeritierter Biologe und Botaniker) sowie Bernd Wefelmeyer (Komponist, Arrangeur und Dirigent). Sie beruhen auf narrativen Interviews, in denen sich die Protagonisten an Stationen, Begegnungen und Entscheidungen in ihrem Leben erinnern. Sie erzählen von sich und versuchen zu erklären, warum sie sich – mitunter widerstrebend – an verordnete Spielregeln hielten. Der Vergleich dieser Lebensberichte im selben Land zur selben Zeit, doch an unterschiedlichen Orten offenbart Muster und ermöglicht den Blick in eine inzwischen verschüttete Vergangenheit.

Francisca Drechsler

Francisca Drechsler

Francisca Drechsler, Autorin und Grafikerin, beschäftigt sich seit ihrem Studium mit Biografiearbeit. Im von ihr gegründeten Potsdamer Biografienatelier verfasst sie vorwiegend biografische Texte und gestaltet Broschüren und Bücher.

...zurück
* Alle Preise inkl. MwSt. gegebenenfalls zzgl. Versandkosten