Welt und Person
     

Reinlesen mit Libraka
Rahel Jaeggi

Welt und Person

Zum anthropologischen Hintergrund der Gesellschaftskritik Hannah Arendts

109 Seiten, 210 x 148 mm, Broschur, PB
1., Aufl., Januar 1997
sofort lieferbar
ISBN 978-3-931836-04-7
Preis 19,80 €
  Buch bestellen
Preis 16,– €
  e-book kaufen

Rahel Jaeggi will Hannah Arendts Gesellschaftskritik für eine sozialphilosophische Analyse der Pathologien des Sozialen fruchtbar machen. Das ist nur möglich, wenn erstere vor den kritischen Maßstab ihres Politikbegriffs gehalten wird. Und das wiederum erfordert, sich die spezifische Mischung zu vergegenwärtigen, die eine von Aristoteles kommende Orientierung an einer gemeinsamen Praxis der Selbstregierung freier Bürger und das von der Philosophie Heideggers inspirierte Ideal der »Authentizität« in Arendts Denken eingegangen sind.

Das Argument: »Rahel Jaeggi arbeitet in ihrer Magisterarbeit in begrifflich-systematischer Perspektive zentrale Begriffe von Hannah Arendts politischer Philosophie heraus: Gesellschaft, Politik, Welt, Person, Weltentfremdung. Dabei gelingt es ihr, Arendts Verständnis von Gesellschaft so zu entfalten, daß ihre Intention einer Herrschaftskritik in den Blick kommt.«

 

 

Leseproben und Dokumente

...zurück
* Alle Preise inkl. MwSt. gegebenenfalls zzgl. Versandkosten