Zisterziensische Wirtschaft und Kulturlandschaft
     
Winfried Schich (Hg.)

Zisterziensische Wirtschaft und Kulturlandschaft

Studien zur Geschichte, Kunst und Kultur der Zisterzienser [3]

160 Seiten, 16 Abb., 210 x 145 mm, Broschur
1., Aufl., Januar 1998
sofort lieferbar
ISBN 978-3-931836-12-2
Preis 16,90 €
  Buch bestellen

Mit Texten von
Christian Gahlbeck, Kerstin Kirsch, Heike Reimann, Wolfgang Ribbe, Winfried Schenk, Winfried Schich

Sechs fundierte Beiträge über die Zisterzienser als Gestalter von Kulturlandschaften, zisterziensische Grangien und Stadthöfe, Besitzstreitigkeiten des Klosters Chorin, die Beziehungen der Zisterzienser zu den Städten in der brandenburgischen Neumark, das Siedlungsnetz, das die Zisterzienser bei der Gründung des Klosters Mariensee/Chorin in der Umgebung vorgefunden und dann unter primär wirtschaftlichen Aspekten umgestaltet haben, und die Siedlungs- und Wirtschaftstätigkeit des Ordens in Dargun im alten mecklenburgisch-pommerschen Grenzgebiet.

Winfried Schich

Winfried Schich

Prof. em. Dr. Winfried Schich, geb. 1938, lebt in Berlin. Historiker. 1974 Promotion an der Freien Universität Berlin zum Thema »Würzburg im Mittelalter. Studien zum Verhältnis von Topographie und Bevölkerungsstruktur«. 1992–2003 Lehrstuhl für Landesgeschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin. Forschungsschwerpunkte: Brandenburgische und vergleichende Landesgeschichte, Geschichte der Germania Slavica, Stadt- und Siedlungsgeschichte, Geschichte der Zisterzienser.

Leseproben und Dokumente

...zurück
* Alle Preise inkl. MwSt. gegebenenfalls zzgl. Versandkosten