Aus den verschiedensten Gründen kann es immer mal wieder passieren, dass ein Titel nicht mehr lieferbar ist und eine Nachauflage sich partout nicht rechnet oder aus anderen Gründen unmöglich ist. Einige dieser physisch vergriffenen Bücher können wir Ihnen jedoch zumindest in digitaler Version als E-Book anbieten.

Ergebnisse 21 - 30 von 53
Seite 3 von 6
Das Zisterzienserkloster Neuzelle
Detlef Karg (Hg.)

Das Zisterzienserkloster Neuzelle

Bestandsforschung und Denkmalpflege

Das ehemalige Zisterzienserkloster Neuzelle zählt zu den bedeutendsten Bau-, Garten- und Kunstensembles im Land Brandenburg. Als einziges Kloster im heutigen Land Brandenburg konnte es die Reformationszeit überdauern; mehr noch, nach den Zerstörungen des Dreißig­jährigen Krieges und unterm Einfluss … Weiterlesen...

Märkische Ansichten
Iris Berndt

Märkische Ansichten

Die Provinz Brandenburg im Bild der Druckgraphik 1550–1850

Der über zwei Kilogramm schwere, mit fast 900 Abbildungen versehene Band enthält erstmals ein Verzeichnis sämtlicher bekannter druckgraphischer Veduten (Ansichten) der früheren Provinz Brandenburg. Damit ist er für jeden Landes-, Kunst, Architektur- und Kulturhistoriker, aber auch für Mitarbeiter von Museen, … Weiterlesen...

Schlösser und Gärten der Mark
Markus Jager (Hg.)

Schlösser und Gärten der Mark

Festgabe für Sibylle Badstübner-Gröger

Schlösser, Herrenhäuser und Parks prägen die Kulturlandschaft Brandenburgs. Neben den Kirchen und Klöstern zählen sie zu den ältesten und geschichtsträchtigsten Bauten und Anlagen des Landes. Nicht nur Rheinsberg und Sanssouci, sondern auch Alt-Madlitz, Boitzenburg, Marquardt, Neuhardenberg oder Wiepersdorf sind zu … Weiterlesen...

Die Potsdamer Garnisonkirche
Ludwig Bamberg

Die Potsdamer Garnisonkirche

Baugeschichte – Ausstattung – Bedeutung

Neben der Frauenkirche in Dresden ist die Potsdamer Garnisonkirche das »ganz andere« bedeutende Beispiel protestantischen Kirchenbaus im 18. Jahrhundert. Seit Jahren wird über die Rekonstruktion auch dieser Kirche, die einst die Silhouette der Stadt entscheidend mitbestimmte, nachgedacht und teils heftig gestritten. Weiterlesen...

Zwischen Himmel und Erde

Vorgestellt werden neue Ergebnisse aus Archäologie, Bauforschung, Restaurierung und viele der noch vorhandenen Schätze dieser das Stadtbild beherrschenden dreischiffigen Hallenkirche St. Nikolai in Luckau. Weiterlesen...

Die Staatsarchitektur der Weimarer Republik

Das Buch schließt eine Forschungslücke, indem es den Blick auf die Symbolpolitik der ersten deutschen De­mokratie lenkt. Das Verhältnis von Baukunst, Repräsentation und Politik wird am Beispiel der Konzeptionen für die Hauptstadt Berlin nachvollzogen. Weiterlesen...

Südwestlich siedeln
Nicola Bröcker, Celina Kress

Südwestlich siedeln

Kleinmachnow bei Berlin
Von der Villenkolonie zur Bürgerhaussiedlung

Das Buch liefert erstmals eine präzise Darstellung der städte­baulichen und architektonischen Entwicklung der Vorort­gemeinde Kleinmachnow in der ersten Hälfte des 20. Jahr­hunderts und stellt sie in den historischen Gesamtzusammenhang suburbaner Siedlungstätigkeit. Weiterlesen...

Die Zisterzienser und ihre Klöster in Brandenburg

Die Zisterzienser und ihre Klöster in Brandenburg

Ein kulturhistorisch-touristischer Führer

Der Orden der »Weißen Mönche« hat die mittelalterliche Kulturlandschaft Nordostdeutschlands und insbesondere Brandenburgs wie kaum ein anderer mitgeprägt – Grund genug, die auf uns gekommenen Stätten zisterziensischen Wirkens einmal mehr zu besuchen. Das Buch enthält wissenschaftlich recherchierte, aufwendig … Weiterlesen...

Die Johanniterkomturei Werben in der Altmark zwischen 1160 und 1542

Im Jahr 2005 begeht die Stadt Werben in der Altmark den 1000. Jahrestag ihrer Ersterwähnung. Die große Kirche in ihrem Zentrum erinnert an die Zeiten, als hier eine Komturei der Johanniter existierte. Dieser Ritterorden entstand im 12. Jahrhundert im Zusammenhang mit den Kreuzzügen in Jerusalem. Albrecht der Bär, der erste Markgraf von Brandenburg,... Weiterlesen...

Stadt-Bau-Geschichte
Thomas Nitz

Stadt-Bau-Geschichte

Entwicklung der Stadtstruktur und des Wohnbaus in Erfurt vom 12. bis zum 19. Jahrhundert

Die Arbeit bietet die erste Gesamtdarstellung der Stadt- und Hausbaugeschichte Erfurts von den frühesten erhaltenen Bauten des 12. Jahrhunderts bis ins Zeitalter der Industrialisierung im 19. Jahrhundert mittels der Verknüpfung archivalischer und bauarchäologischer Methoden. Weiterlesen...

Ergebnisse 21 - 30 von 53
Seite 3 von 6